Direkt zum Inhalt

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein

Optimierung Strukturen

Information zum Kunden 

  • Brand-Owner: Fashion
  • Umsatz > 100 Mio. €
  • Anzahl Mitarbeiter: > 500

Information zum Projekt 

  • Laufzeit: 3 Monate 
  • Projektteam: 23 Personen
  • GCS- Beraterteam: 4 Personen

Projektauftrag

  • Analyse der bestehenden Supply Chain, des Geschäfts- und Vertriebsmodells 
  • Herausarbeiten kurz- und langfristiger Optimierungsansätze

Ergebnisse 

  • Erarbeiten zweier Geschäftsszenarien 
  • Aufstellung der Potentiale und Herangehensweise für eine Restrukturierung verschiedenere Bereiche (z.B. Brand Strategie, Produkt und Sortimente, Planung, DB Rechnung- und Kalkulation, Logistik)
  • Erhöhung Prozess-Transparenz

Projektbeschreibung

Dieses Projekt sollte das Unternehmen unterstützen sich zukunftssicher aufzustellen. Dazu sollten die internen Strukturen, die komplette Supply Chain und auch die dazugehörigen Geschäfts- und Vertriebsmodelle zunächst auf den Prüfstand gestellt werden, um dann zu evaluieren wo Potentiale in personellen Strukturen, Aufbauorganisation, Abläufen und auch dem generellen Aufsatz der Wertschöpfungskette möglich sind. Mittels Quick-Check-Modulen und den dazugehörigen Methoden Kits für die verschiedenen Bereiche einer Wertschöpfungskette wurden Potentiale in den Strukturen sichtbar und auch im Branchen-Vergleich messbar gemach und kurz- und langfristige Maßnahmen abgeleitet. Beispielsweise hat das Team der GCS zusammen mit dem Kunden einen praktischen Lösungsansatz für eine zukunftsfähige Saisonablaufplanung über alle Segmente hinweg, sowie die angrenzenden Bereiche einbeziehend, entwickelt und in den Einsatz gebracht. Im Zuge der integrierten Planung wurde eine Systemprüfung durchgeführt und entsprechende Handlungsempfehlungen aufgestellt.

Absprechpartner: Angelina Schock, Managing Partner

schock@gcs-consulting.de